Über uns

Sie sind hier: MKN Standorte > Mainz-Rheinhessen > Über uns

MK-Netzwerk Mainz-Rheinhessen gegründet!

 

Mit dem MK-Netzwerk Mainz-Rheinhessen geht das siebte MedienKompetenzNetzwerk in Rheinland-Pfalz an den Start. Nach den Regionen Eifel, Südwestpfalz, Koblenz, Trier, Kaiserslautern und Speyer schließen sich nun in der Landeshauptstadt und dem Landkreis Mainz-Bingen 16 Partner im MK-Netzwerk Mainz-Rheinhessen zusammen.

Auf lokaler und regionaler Ebene kooperieren diese Institutionen, um die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Schülerinnen und Schülern, atoledo Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern oder allgemein medieninteressierter Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Dafür bietet das MK-Netzwerk Mainz-Rheinhessen ab sofort viele Möglichkeiten: Medienprojekte mit Schulklassen, kreative Aktionen zum Safer Internet Day und zum Girls’Day 2009 oder attraktive Ferienworkshops zu Video, Radio, Internet oder neuen journalistischen Arbeitsweisen. Das MK-Netzwerk ist auch Anlaufstation, wenn es z.B. um Beratung für den Einsatz von Medien in der Erwachsenenbildung, bei der Durchführung von medienpädagogischen Projekten, um den Jugendmedienschutz oder um Anfragen für Referenten eines medienpädagogischen Elternabends geht.

 

OK-TV Mainz strahlt in neue Netze

Der Offene Kanal Mainz hat sein Sendegebiet erweitert und ist nun in weiteren 28.000 Haushalten in Rheinhessen zu empfangen. Durch diesen „Zuwachs“ erreicht OK-TV Mainz im Kabelnetz (Sonderkanal 20) insgesamt rund 97.000 Haushalte. Dank einer Verlegung der Einspeisestelle nach Mainz/Ober-Olm erweitert OK-TV Mainz das lokale Angebot in den Netzen Nieder-Olm und Ingelheim. Hinzukommen nun Zuschauerinnen und Zuschauer aus Appenheim, Bubenheim, Budenheim, Engelstadt, Essenheim, Gau-Algesheim, Heidesheim, Hilbersheim, Ingelheim, Jugenheim, Klein-Winternheim, Nieder-Ober-Hilbersheim, Nieder-Olm, Ober-Olm, Ockenheim, Patenheim, Schwabenheim, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Wackernheim und Zornheim. Die Erweiterung des Sendegebiets ist eine Chance für beide Seiten: OK-TV Mainz kann auf neue Sendebeiträge aus ganz Rheinhessen hoffen und die „neuen“ Bürgerinnen und Bürger können mit eigener lokaler Berichterstattung das OK-TV-Programm mitgestalten.
 
Dank der Erweiterung sind nun auch die Aktivitäten des MK-Netzwerks Mainz-Rheinhessen den Zuschauerinnen und Zuschauern der gesamten Region präsenter. D.h. auch, dass mehr Menschen auf die Angebote aufmerksam werden und nutzen können.