Südwestpfalz

Sie sind hier: MKN Standorte > Südwestpfalz

MedienkompetenzNetzwerk Südwestpfalz – Alles unter einem Dach und in einem Netzwerk:

OKTV SüdwestpfalzMedienzentrum Südwestpfalzdeutsch-französische MediathekVielfaltmediathek Film- und Bildarchiv – LMK-Regionalbüro

 

Sondersendung zum Safer Internet Day (SID) im Bürgerfernsehen: „Alles unter Kontrolle?!“

Die Digitalisierung nimmt zunehmend Fahrt auf, der Bedarf an leistungsfähigem Internet wächst, der Breitbandausbau wird vorangetrieben und die Mobilfunknetze werden erweitert, denn immer mehr Lebensbereiche verlagern sich ins Netz. Das IoT (Internet of Things) hält nicht nur Einzug in unsere Häuser und Autos, auch Bereiche wie Gesundheit, Bildung und öffentliche Verwaltung entwickeln sich ins Digitale. Für viele ist das Online-Einkaufen, -Banking und -Kommunizieren zum festen Bestandteil des Alltags geworden.

Doch je vernetzter und virtueller unser Leben sich gestaltet umso undurchsichtiger und unklarer wird der Daten- und Informationsaustausch im Netz. Bei der Vielzahl an Onlinediensten, die wir täglich nutzen, ist es längst nicht mehr nachvollziehbar was mit unseren Daten geschieht, welche Informationen zwischen den Diensten ausgetauscht werden und welche Berechtigungen viele Nutzer unwissentlich an App-Anbieter erteilen. Ebenso unaufhaltsam wie unkontrollierbar verbreiten sich Informationen in den sozialen Netzwerken, wenn Falschmeldungen in Umlauf gebracht oder peinliche Fotos verschickt werden.

Vor diesem Hintergrund rückt die EU-Initiative klicksafe das Thema „Alles unter Kontrolle?!“ in den Fokus des diesjährigen Safer Internet Day, der weltweit am 06. Februar 2018 stattfindet und in mehr als 100 Ländern weltweit veranstaltet wird.

Aus diesem Anlass zeigt das Bürgerfernsehen deutschlandweit in einer Sondersendung wie Meinungsbildung im Internet funktioniert, welche Auswirkungen es hat, wenn Eltern Kinderfotos oder –videos in sozialen Netzwerken einstellen. Themen wie Datensicherung in der Cloud oder technologische Entwicklungen wie Sprachassistenten werden auf humorvolle und kritische Weise beleuchtet. Das Programm an diesem Tag startet um 0:00 Uhr und wird beim Bürgerfernsehsender OKTV Südwestpfalz jeweils zur vollen Stunde wiederholt. > Weiterlesen

 

Digitaler Stammtisch „Smartphone-Kauf – Die Qual der Wahl?“ für Seniorinnen und Senioren am 22.02.2018 in Rodalben

Wer sich heute ein Smartphone kaufen will, der kann aus einem riesigem Angebot und unterschiedlichsten technische Ausstattungen auswählen. Das macht die Kaufentscheidung gerade auch für ältere Menschen nicht einfacher. Oftmals ist es zudem wenig hilfreich, die technischen Datenblätter der jeweiligen Geräte miteinander zu vergleichen ohne zu wissen, wozu beispielsweise ein Quad-Core-Prozessor dient, wie viel Megapixel für eine Kamera notwendig sind, oder was sich hinter LTE und 4G verbirgt. Hat man sich schließlich für ein Modell entschieden, stellt sich auch die Frage nach dem richtigen Tarif. Dabei ist es gar nicht so leicht bei der Vielzahl an Anforderungskriterien den Überblick zu behalten.

Welches Smartphone zu einem passt und welche Fragen man sich vor dem Kauf eines Smartphones stellen sollte, darüber informiert der Experte Fabian Geib, Koordinator der Internetplattform Silver Tipps beim „Digitalen Stammtisch“ in Rodalben. > Weiterlesen

 

Mitmachen beim Girls’Day 2018

Am 26. April findet der jährliche Girls’Day statt. An diesem Tag erhalten Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblicke in naturwissenschaftliche und technische Berufe. Wir stellen den Beruf der Mediengestalterin Bild und Ton vor. In kleinen Gruppen lernt ihr Kameras, Studio und Interview-Situationen kennen. Eventuell können kurze Spielszenen und eigene Werbeclips gedreht werden, ihr interviewt euch gegenseitig oder spielt eine Nachrichtensendung vor GreenScreen nach.

Wir freuen uns auf euch! Anmeldungen bitte per Mail an jens.scherer(at)swp-ok.de.

Die Aktion geht von 11:00 bis 15:00 Uhr.

 

Wechsel im Vorstand des MKN Südwestpfalz

Am 14.10.2017 kamen im Rathaus der Stadt Pirmasens der Vorstand und die Mitglieder des MedienkompetenzNetzwerks Südwestpfalz (kurz MKN) zusammen. Schwerpunkte der beiden Sitzungen waren die Neuwahlen des Vorstandes.

Das 2002 gegründete MedienkompetenzNetzwerk Südwestpfalz vernetzt regionale Partner der (Medien-)Bildung und organisiert praxisorientierte Angebote in diesem Bereich. In den letzten Jahren konnten die Angebote kontinuierlich ausgebaut werden. Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt sind der Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken, die das Netzwerk von Anfang an unterstützt haben.

In der Gründungsversammlung wurde Hans Jörg Duppré, damaliger Landrat des Landkreises Südwestpfalz, in den Vorstand des MKN gewählt. Als 1. Vorsitzender trieb er die Vernetzung der Medienaktivitäten in der Region weiter voran. Nach über 15 Jahren an der Spitze des Vorstandes stellte er sich nun nicht mehr zur Wiederwahl.

Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Dr. Bernhard Matheis, Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, gewählt. Seine Stellvertreter sind Landrätin Dr. Susanne Ganster und Oberbürgermeister Kurt Pirmann. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Oberbürgermeister Dr. Matheis bedankte sich bei seinem Vorgänger für die geleitstete Arbeit in den 15 Jahren als 1. Vorsitzender und für die gute Entwicklung des MKN Südwestpfalz.

 

OKTV Südwestpfalz ist jetzt auch via Satellit und DVB-T2 empfangbar

Bisher konnte das TV-Programm des Bürgerfernsehsenders OKTV Südwestpfalz nur im digitalen Kabelnetzwerk und im Internet empfangen werden. Das ändert sich ab sofort. Als neue Verbreitungswege kommen Satellit und DVB-T2 hinzu. Allerdings wird ein Smart-TV-Gerät benötigt, das HbbTV-fähig und am Internet angeschlossen ist. Unser Signal wird über das Lokal-TV-Portal auf einem eigenen Programmplatz bei ASTRA (Nr. 99) und DVB-T2 von freenet.tv (über freenet TV connect) ausgestrahlt. Weitere Infos gibt es hier.

 

Vielfaltmediathek geht online

Die „Vielfaltmediathek“ des MKN Südwestpfalz enthält rund 600 Medien wie DVDs, Medienpakete, Bilderbuchkinos, Schriften und Bilder, die sich mit den Themen Toleranz und Vielfalt, Migration, Alter, Demografie, Behinderung, Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus, Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe, Integration und Inklusion, Holocaust, Rechtsextremismus und Extremismus im Allgemeinen auseinandersetzen. Sie steht allen Institutionen der außerschulischen und schulischen Bildung offen, es gibt Materialien für den Vorschulbereich bis hin zum Einsatz im Seniorenbereich. Ab sofort kann der gesamte Bestand online unter www.vielfaltmediathek.mkn-swp.de eingesehen werden. Alle wichtigen Informationen wie Inhalt, Zielgruppe und Art des Mediums sind aufgelistet.

Möglich wurde die Installation der Vielfaltmediathek durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ der Städte Pirmasens und Zweibrücken und des Landkreises Südwestpfalz.

 

Medienpädagogik in der Praxis

Für acht angehende Erzieherinnen und Erzieher der Berufsbildenden Schule Südliche Weinstraße in Annweiler ging es im Studio des OKTV Südwestpfalz praktisch zur Sache. Im Fach „Medienpädagogik“ hatten sie sich für das Medium Video entschieden. Die Idee: in einer Fernsehsendung sollt der „Schlaufuchs“ Kindern erklären wie Fernsehen gemacht wird. Wir standen ihnen mit Rat und Tat zur Seite, denn praktische Erfahrungen in einem Fernsehstudio hatten sie vorher keine. Das Ergebnis der Arbeit kann sich dennoch sehen lassen.