Sie sind hier: Home > Digital-Botschafterinnen und -Botschafter öffnen den Weg in die digitale Welt

Digital-Botschafterinnen und -Botschafter öffnen den Weg in die digitale Welt

Was sind Digital-Botschafterin und Digital-Botschafter?

Die Digital-Botschafterinnen und -Botschafter begleiten ältere Menschen in Rheinland-Pfalz auf ihrem Weg in die digitale Welt. Ohne die entsprechenden Erfahrungsräume wird es im Alter schwierig, mit den rasanten technischen Entwicklungen mitzuhalten. Doch mit Hilfe der Botschafterinnen und Botschaftern entstehen passende Angebote, die auf die speziellen Bedürfnisse und Herausforderungen im Alter eingehen und den Menschen Mut machen, die digitalen Herausforderungen anzunehmen, kritisch zu hinterfragen und zu meistern. Mit dem Ziel vor allem diejenigen abzuholen, die noch komplett offline sind und große Berührungsängste haben starten die Digital-Botschafterinnen und -Botschafter in Rheinland-Pfalz.

Wer kann Digital-Botschafterin und Digital-Botschafter werden?

Als Digital-Botschafterin und Digital-Botschafter kommt in Frage, wer sich bereits in den Bereichen Internet und Seniorenarbeit engagiert oder sich grundsätzlich für digitale Medien interessiert und sein Wissen gerne weitergeben möchte. Es ist nicht zwingend Vorerfahrung nötig. Die Digital-Botschafter sollen regional agieren, können dabei eng mit Einrichtungen vor Ort kooperieren und an bereits bestehende Angebote anknüpfen.

Wer sich für das Ehrenamt Digital-Botschafter in der Südwestpfalz interessiert, erhält bei einer Auftaktveranstaltung genaue Informationen zum Projekt: Wie kann ich als Digital-Botschafterin oder -Botschafter aktiv werden? Welche Unterstützung erhalte ich? Wo melde ich mich an? Außerdem wird es die Möglichkeit geben, sich mit kooperierenden Einrichtungen aus der Region und Verantwortlichen des Projekts auszutauschen und zu vernetzen. Interessierte aus dem ganzen Land können ebenso als Digital-Botschafterinnen und Digital-Botschafter aktiv werden.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden von Medienpädagoginnen und Medienpädagogen geschult und auch nach der Ausbildung weiter begleitet, zum Beispiel durch Netzwerktreffen, Lehr- und Lernmaterialien, Digitale Stammtische und Telefonsprechstunden. Alle Angebote sind kostenlos und werden regional angeboten. Die Ausbildung der ersten Digital-Botschafterinnen und -Botschafter beginnt im November 2018 mit einer kostenlosen zweitägigen Schulung in Rodalben. Weitere Veranstaltungen in Mainz, Trier, Koblenz oder Speyer folgen.

Die Auftaktveranstaltung mit Informationen für alle an dem Ehrenamt Digital-Botschafterinnen und -Botschafter Interessierten findet am 9. Oktober 2018 in der Südwestpfalz im MKN in Rodalben statt.
An der Qualifizierung Interessierte wenden sich bitte an: Fabian Geib, Telefon 06131/27 96 75, E-Mail: geib@lmk-online.de, Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest, c/o Landeszentrale für Medien und Kommunikation Mainz, Wallstraße 11, 55122 Mainz.
Weitere Informationen unter www.digibo.rlp.de