Sie sind hier: Medienpraxis > Tatort Eifel – Junior Award „Es geht auch ohne Mord und Totschlag!“

Tatort Eifel – Junior Award „Es geht auch ohne Mord und Totschlag!“

In verschiedenen Altersgruppen werden Preise ausgelobt.

Was ist der Junior Award?
Der Junior Award ist ein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche.  Ziel dieses Wettbewerbs ist es, diesen Personenkreis nicht nur zum Lesen zu animieren, sondern auch zu ermuntern, durch eigene Kreativität spannende Geschichten zu verfassen, die auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Außerdem soll der Wettbewerb Anlass dazu geben, sich mit dem Thema „Gewalt und Medien“ kritisch auseinander zu setzen.

 

TatortEifelJuniorAwardTatortEifelJuniorAward1

 

Wer kann sich bewerben?
Altersgruppe I: Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 13 Jahre
Altersgruppe II: Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahre

 

Preisverleihung:
Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden zur Preisverleihung ins Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend nach Mainz eingeladen. Das beste Drehbuch wird mit der Siegergruppe (Altersgruppe II) in der Eifel verfilmt. Die Uraufführung des Films erfolgt im Rahmen der Veranstaltung „Tatort Eifel“. Die Sieger der Altersgruppe I dürfen ihre Geschichte als Hörbuchbeitrag produzieren.

Weitere attraktive Preise winken den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Mehr dazu unter: Junior Award

 

Ansprechpartner:
Referent für Medienkompetenz und Offene Kanäle
Günter Bertram
Hofstraße 257c
56077 Koblenz
Fon: 0261/1339543
eMail: bertram@lmk-online.de
URL: www.lmk-online.de