Sie sind hier: Rückblick > OK-TV-Tag: 25 Jahre ehrenamtliches Bürgerfernsehen in Rheinland-Pfalz

OK-TV-Tag: 25 Jahre ehrenamtliches Bürgerfernsehen in Rheinland-Pfalz

Unter dem Motto „total lokal wird digital“ steht der diesjährige OK-TV-Tag in Neustadt an der Weinstraße. Auf Einladung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation finden sich die rheinland-pfälzischen Bürgerfernsehmacher am Samstag, 17. März von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu der bereits traditionellen Veranstaltung zusammen.

 

Vor 25 Jahren hat der erste ehrenamtlich geführte Bürgerfernsehsender in Neustadt an der Weinstraße den Sendebetrieb aufgenommen. Seit einem Vierteljahrhundert engagieren sich viele Bürger/-innen in ihrer Freizeit und präsentieren lokale Themen aus der Region für die Region.
Was in Neustadt begann, zog weite Kreise: Heute gibt es in Rheinland-Pfalz und bundesweit viele weitere, ehrenamtlich organisierte Bürgermedien.

Bewährtes weiterführen, neue Herausforderungen annehmen – der OK-TV-Tag 2012 würdigt die Leistungen der vergangenen Jahre und richtet den Blick in die digitale Zukunft.

Mit moderierten Gesprächen, Workshops und der feierlichen Verleihung der OK-TV Förderpreise bietet der Tag viele Gelegenheiten zur Diskussion und eine Plattform für künftige Kooperationsmöglichkeiten.

Für das Team von Produzenten und Mitarbeitern von OK54 Bürgerrundfunk werden Fahrgemeinschaften zur An- und Rückreise nach Neustadt organisiert. Zur Teilnahme an der Veranstaltung kann man sich unter per Onlineregistrierung anmelden. Zur Teilnahme an der Fahrgemeinschaft ab Arena Trier (Abfahrt 8.15 Uhr) ist zusätzlich eine Anmeldung per E-Mail an erforderlich.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Bildungszentrum Bürgermedien, vom Landesverband Offene Kanäle in Rheinland-Pfalz e. V. und vom OK Neustadt a. d. W.