Sie sind hier: Rückblick > Seminar: After Effects für Grafikanimationen und Spezialeffekte

Seminar: After Effects für Grafikanimationen und Spezialeffekte

Schnittplatz0083aEin Seminar zum Thema „After Effects für Anfänger“ findet am Samstag, 26. April 2014, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Fernsehstudio bei OK54 Bürgerrundfunk in der Arena Trier statt. Anmeldungen sind für dieses Seminar ab sofort möglich.

 

Wer kennt sie nicht, die legendären Kinofilme wie Starwars oder Titanic? Wie wir alle wissen, hat dabei niemand das Weltall und auch nicht die Weltmeere bereist. Postproduktion, CGI und ähnliche Schlagworte werden hierfür gerne verwendet. Den Branchenstandard für Grafikanimationen und Spezialeffekte stellt Adobe® After Effects® dar und dies nicht nur im großen Stil. Angefangen von einer reinen Schrifteinblendung bis hin zur Animation: Mit hochleistungsfähigen Werkzeugen lernen die Teilnehmer/innen im Seminar im Handumdrehen die Erstellung eindrucksvoller Grafikanimationen und vielfältiger Spezialeffekte. Referent: Ralf Schmitzer aus Kaiserslautern.

 

Der Kurs findet im Studio von OK54 Bürgerrundfunk in der Arena Trier statt. Das Seminarangebot richtet sich ausschließlich an aktive Produzenten und Mitarbeiter/innen bei Bürgermedien, die bereits über Grundkenntnisse in der Produktion von Fernsehsendungen verfügen. Das Anfänger-Seminar führt in die Software ein und zeigt das Basiswissen auf.

 

Dieses Seminar ist ein Angebot für die Region Trier/Eifel/Mosel und die Bürgerfernsehstandorte Bitburg, Trier und Wittlich. Für die Teilnahme an diesen Seminaren ist eine Gebühr von 10,00 Euro vorher zu entrichten. Von der Teilnahmegebühr sind grundsätzlich alle Mitglieder eines OK-TV-Trägervereins und Teilnehmer von Medienprojekten in Zusammenarbeit mit dem Bürgerfernsehen, sowie OK54-Mitarbeiter befreit. Rückfragen sind unter der E-Mail-Adresse seminare@ok54.de, Anmeldungen sind hier möglich. Direkt nach der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer eine Bestätigung per E-Mail mit weiteren Informationen.

 

Mehr Seminarangebote finden sich auf der Internetseite des Bildungszentrums BürgerMedien und auf der Homepage von OK54 Bürgerrundfunk.