Sie sind hier: Rückblick > Seniorenstudium goes Fernsehen

Seniorenstudium goes Fernsehen

Im Rahmen des Seniorenstudiums an der Universität Trier hat sich eine Arbeitsgruppe Fernsehen gebildet, die eigene Sendungen produziert. Kooperationspartner der Universität Trier sind bei diesem Projekt OK54 Bürgerrundfunk und das MedienKomptenzNetzwerk Trier. Der erste Beitrag über die „Trierer Tafel“ ist bereits auf Sendung und eine zweite Produktion ist derzeit in der Drehphase.

Für einige der Teilnehmer in der Arbeitsgruppe war es die erste Berührung mit einer Videokamera. Aber alles kann man erlernen. So hat die Gruppe zunächst eine Einweisung in die Bedienung der Kamera erhalten, sowie den digitalen Videoschnitt erklärt bekommen. Zudem wurden die Senioren mit Kenntnissen rund um das Thema Dramaturgie eines Fernsehbeitrages geschult. Als Ergebnis wurde ein Kurzbeitrag über die „Trierer Tafel“ gedreht. Dieser Beitrag ist auf Sendung bei OK54 Bürgerrundfunk und kann in der OK54-Mediathek jederzeit abgerufen werden. Im April 2010 hat die Gruppe eine eintägige Exkursion durchgeführt und die Landeszentrale für Medien und Kommunikation in Ludwigshafen, sowie das Sendezentrum des Südwestrundfunks in Mainz besucht. Derzeit ist man an dem nächsten Filmprojekt am arbeiten. Der erste Drehtag in Trier-Ehrang ist bereits geschafft und neben weiteren Drehterminen steht dann das Schnitt des nächsten Films an. Interessenten, die sich in der Arbeitsgruppe einbringen wollen, können jederzeit dazu kommen. Zur Kontaktaufnahme kann man sich an OK54 Bürgerrundfunk wenden.